Alte Selfies + Haarstory

Hi Leute,

ich habe euch mal etwas persönliches zusammengestellt und für euch sicherlich auch eine kleine Unterhaltung.

Ich zeige euch heute meine ersten Selfieversuche und werde euch mal beschreiben, was sich so mit der Zeit verändert hat, wie zum Beispiel meine Haare. Viel Spaß und los geht’s.

SAMSUNG
2011

Starten wir mal damit. Über der Couch gelehnt mit einem undefinierten Pony und einem Leo-Halstuch. Oh Halstücher habe ich immmmmmer getragen zu der Zeit. Ich habe heute noch so viele, aber der Einsatz beschränkt sich auf Herbst/Winter. Ja, eines meiner ersten geposteten Selfies. Das war auch ewig mein Profilbild in allen sozialen Netzwerken. Schwarz-Weiß war mega angesagt 😀

2012-02-13 09.57.28
2012

Ja….ähm. Das nächste Bild bitte.
Das Bild geht echt gar nicht 😀 Der Blick und die roten Augen…ne ne ne…Immer noch dieser komische Pony und hinter mir liegen die Hausaufgaben. Also eben mal ein Hausi-Selfie 😀

IMG_5677

Was ist das denn? Für meine Verhältnisse überkrass lange Haare. Und mein geliebtes iPhone 4S. Ach das war klasse. So schön am Handy vorbeigelächelt und in den Spiegel geschaut. Ok..Mein Nagellack war eine Sommeredition von Primark. Mein Armband..oh Gott. Diese komischen Gummidinger. Da ich mich zu dieser Zeit stark für Eishockey interessiert habe, habe ich das getragen. Ich glaub da stand „Bauer“drauf. Die Marke meiner Schlittschuhe.

IMG_2711
Oh zu der Zeit bin ich etwas aufgegangen, durch meine Schilddrüsenunterfunktion. Aber das hat sich relativ schnell eingerenkt.

IMG_2905

Ja, Duckface war In. Sorry 😀 (PS: Schaut euch die Nägel an! Da hat es angefangen. Das war einer von p2) Was mir immer gut gefallen hat, waren die strengen Blicke meiner Mom, die hat mich nie übermäßig geschminkt rausgehen lassen. Deswegen hatte ich nur Blush und Mascara drauf UND Nagellack.

Das waren wohl die längsten Haare, die ich jemals hatte. Dann wollte ich blond werden. Der größte Fehler meines Lebens. Seitdem musste ich die Haare ständig kürzen und durfte lange lange Zeit nicht färben. Das müsste ungefähr 2013 gewesen sein…

SAMSUNG

Tja, da waren sie dann ab. Ich schaue irgendwie aus, wie ein kleines Mädchen aus der 6. Klasse oder so. Nur ein bisschen Rouge auf den Wangen und gaanz wenig Mascara. Da hab ich auch angefangen Eishockey zu spielen, deswegen ist auch das Gesicht ein wenig definierter. Das hat mir echt gut gefallen.

Kleine unnötige Geschichte: Der Cardigan war mal von Hollister. Den habe ich gehuckt, bis zuum umfallen. Dann hatte er ein Loch. Ich hab ihn umgetauscht, aber habe leider nie wieder diesen Cardigan in der Farbe gefunden.

Was ging 2014?

1480515_491700444282277_1378029553_n
Da hatte ich die Haare dann doch relativ kurz gehalten und meine Frisöse hat mir aber ein paar Strähnen gesetzt, da ich das ewige eintönige Braun so satt hatte. Die Brille hatte ich mal von einer Freundin bekommen und hab die ewig geschleppt. Besonders in der Uni sah ich damit immer so unglaublich schlau aus….NICHT.

IMG_6849
Nach einer Weile war dann alles wieder gut. Die Haare haben sich nach guter Pflege auch gut erholt. Was bei mir dann angefangen hat war das Lippenstift Thema. Seitdem habe ich wirklich immer etwas auf den Lippen, weil ich finde, dass es der brauen Mähne ein kleines Highlight gibt. Das Bild war auch ewig mein Profilbild. Voll krasse Bearbeitung, wie man sieht. Aber wenigstens kein Duckface 😀

_MG_2012

Diese Fotos kennt ihr ja bereits von mir. Nach der brauen Mähne durften dann endlich wieder Strähnen rein. Das hat mir richtig gut gefallen, aber irgendwie war es auch schnell wieder langweilig. Das waren dann auch die ersten Selfies mit der Spiegelreflexkamera, das macht mir heute noch so viel Spaß, vor der Kamera zu „posen“ 🙂
Vorallem ist das mal bitte voll die verträumte Pose…wie der Denker 😀

   

Das Bild ist im Oktober 2014 entstanden in London ♥️ Knallrote Haare, ich habe sie so sehr geliebt. Vielleicht sollte ich mal eine Directionsfarbe in der Richtung setzen? 😉 

 
Im Dezember hat es sich wieder rausgewaschen..seitdem waren die Haare rotbraun. Mein Gesicht hat sich schon ewig nicht verändert. Hier bin ich übrigens mit meiner geliebten Canon unterwegs und mache die ersten Aufnahmen. 😊

  
Auch das kennt ihr ja…kurz und Strähnchen halt und wieder die Hand im Gesicht. Irgendwie brauch ich das 😂

_MG_3775

IMG_5739

Dann spätger habe ich Directions für mich entdeckt. Erst blau….

….und aktuell.

IMG_7394

Aktuell habe ich die Directions in VIOLET drin. Directions bevorzuge ich momentan sehr, da keine chemische Reaktion auf dem Kopf stattfindet. Die Pigmente legen sich nur um die Haare und die Farbe wäscht sich nach 6-8 Haarwäschen komplett raus. Also für mich eine gute Alternative, um nicht immer das langweilige Braun auf dem Köpfchen zu haben 🙂

Das war es dann erstmal. Der nächste Post ist schon fertig getippt und kommt Sonntagabend online.
Ich hoffe, euch hat es gefallen mal mit mir in die noch nicht allzu entfernte Vergangenheit zu reisen. Wenn es euch gefallen hat, schreibt es mir in die Kommentare oder schreibt mir bei Insta. Dann könnte ich noch einen zweiten Teil rausbringen 🙂

xoxo Franzi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s