Meine Nagelroutine!

Hallo ihr Lieben, 

auf Instagram habe ich euch gefragt, ob euch meine Nagelroutine interessieren würde und viele haben geliket und kommentiert, dass sie sich das wünschen! Hier ist sie also! 

Im Vorfeld möchte ich euch gern sagen, dass meine Nägel relativ kaputt und geschädigt sind, weil ich mich vor kurzem von meinen Gelnägeln getrennt habe! Ich bin fleißig am pflegen und hoffe, dass sie bald wieder gesund sind! 

Los geht’s mit meiner Routine! 


Vor der Pflege muss der alte Lack erstmal runter! Dazu benutze ich diese zwei Produkte: 

*acetonfreien Nagellackentferner von ebelin mit Mandelduft 
*acetonfreien Lackentferner von aveo mit Beerengeruch 

Dann sehen meine Nägel so aus: 

Wie gesagt, sie müssen sich erholen! ;(

Als nächstes werden die Nägel in Form gebracht: 


…Mit Schere, Knipsdings und diesem „Gerät“ um die Nagelhaut zurückzuschieben.

Dann kommt auch schon die Pflege!


Als erstes benutze ich dieses „Caring nail oil“ von Essence. 
Ich trage es am Nagelende auf und massiere es ein.
Der Effekt ist wirklich absolut toll. Ich bin wirklich überzeugt von diesem Produkt, das Öl ist super zart zur Haut und lässt sich, dank des Applikators, super auftragen. Der Geruch  ist wirklich sehr angenehm und lecker 😀

Also, schön ins Nagelbett reintropfen und einmassieren. Eure Nagelhaut sieht danach super soft und gepflegt aus. Den Effekt seht ihr wirklich sofort.


Als Nägel-/Handcreme benutze ich die Cleansing Milk von Lancaster für trockene Haut und die berühmte Essie  hand lotion: 


Auch die wird schön einmassiert, besonders in die Nagelbetten. 
Ab und zu, wenn ich richtig Lust habe fertige ich mir ein Nagelpeeling an! 

Nagelpeeling:
Dafür braucht ihr: 
*2 EL Zucker 
*1 TL Jojoba- oder Kokosöl 
*1EL Milch 

Vermischt das gut bis es ein richtig cremiges Peeling ist und dann massiert ihr das in die Nagelbetten ein. Das entfernt überschüssige alte Runzelhaut und pflegt durch das Öl besonders intensiv! 🙂 

Abschließend wird alles mit lauwarmem Wasser abgewaschen! (das Peeling könnt ihr auch gern essen) 😀 


 Zum Schluss feile ich mir die Nägel noch in die gewünschte Form! Momentan sind sie zur Pflege nur kurz und abgerundet! 
Mit dieser Feile von ebelin geht das wunderbar, sie ist extra für brüchige Nägel ausgelegt und hat ein besonders weiches Bett und die Körnung ist nicht so stark. Ein schickes Frühlingsdesign bringt sie auch noch mit! 🙂 

Wenn das alles erledigt ist, bin ich eigentlich auch schon fertig! Danach gibt’s noch einen härtenden Basecoat und dann wird frisch lackiert!

Und hier ist das Endergebnis 🙂 

Ich hoffe euch hat der Blogpost gefallen! Wenn es Fragen gibt, ab damit in die Kommentare oder schreibt mir auf Instagram bei franzis_insta! 

Ein Video zur Nagelroutine ist in Planung und teilweise auch schon in Arbeit! (: 

Liebste Grüße! 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s